Siegfried Engel neuer Wehr-Chef

Gemeinde Sylt: Vorgänger Wolfgang Kloth gibt Amt nach sechsJahren

SIEGFRIED ENGEL ÜBERNIMMT DIE LEITUNG DER FEUERWEHR DER GEMEINDE SYLT.SR ab Juni 2021

Lea Sarah Pischel                                                                                                                           7.

Die Gemeinde Sylt hat einen neuen Gemeindewehrführer. Siegfried Engel war auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung in Westerland im Kongresszentrum offiziell von Bürgermeister Nikolas Häckel zum Gemeindewehrführer vereidigt worden. Zum Stellvertreter wurde Christian Fröhlich ernannt. Der bisherige Amtsinhaber Wolfgang Kloth sowie sein Stellvertreter Sven Thiel hatten ihre Ämter nach rund sechs beziehungsweise acht Jahren zum 31. Mai abgegeben und sich nicht zur Wiederwahl gestellt.

„Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit auf Augenhöhe gemeinsam zum Wohle unserer Gemeindefeuerwehr“, sagte Häckel im Rahmen der Vereidigung des neuen Wehrführers und seines Stellvertreters. Engel war bisher Wehrführer in Tinnum, Fröhlich war zuvor Westerländer Wehrführer. Sie waren am 30. April auf einer Delegiertenversammlung der Gemeindefeuerwehr Sylt gewählt worden.

Der scheidende Wehrführer Kloth hatte sich zuvor bei seinen Weggefährten bedankt und seinem Nachfolger alles Gute gewünscht: „Es war eine spannende Expedition, keine einfache Expedition“, sagte der 52-Jährige mit Blick auf seine Amtszeit. Höhen und Tiefen gäbe es immer und dazu zähle auch, dass man sich in einer Führungsposition nicht bei allen beliebt mache, „aber ein dickes Fell gehöre dazu“.

Nikolas Häckel fasste in seiner Rede die Höhepunkte von Kloths Amtszeit zusammen: „Ich habe die Art deiner Amtsführung sehr, sehr geschätzt“, sagte Häckel und bezog sich dabei auch auf die Art der Konfliktlösung in „moderaten“ Gesprächen. In den vergangenen sechs Jahren hätten sie gut zusammengearbeitet. Er bedaure, dass Kloth das Amt abgibt, und dankte ihm für die sechs Jahre, die nach Häckels Worten nicht immer leicht waren.

„Du hast versucht, die Ortswehren zu einer Gemeindewehr zusammenzubringen und Struktur in einer Gemeindewehr zu schaffen. Du hast dich dafür engagiert, dass wir eine einsatzstarke Wehr haben, du wolltest sie langfristig und zukunftsorientiert neu aufstellen. Du hast dich sehr, sehr eingesetzt.“ Kloth habe einen großen Anteil daran, dass das Feuerwehrwesen neu aufgestellt wurde. Gemeinsam mit den anderen Ortswehrführern der Gemeinde Sylt habe er dazu beigetragen, dass die sechs Ortswehren in einer „Nachfusion“ gut kooperieren und keine Zweckgemeinschaft sind.

„Ich danke dir von ganzem Herzen für deine engagierte Art, ich danke dir für die gute Kommunikation die du mit mir und deinem Team hattest.“

Kloth und sein Stellvertreter hatten das Amt auf eigenen Wunsche vorzeitig abgegeben, damit die Nachfolger das Amt zum Monatsbeginn antreten können und ein Wechsel mitten im Monat, am 18. Juni, vermieden wird. „Um einen klaren Schnitt in der Übergabe zu machen, soll der neue Gemeindewehrführer auf Wunsch aller Beteiligten am 1.6.2021 seinen Dienst aufnehmen. Herr Kloth möchte und soll daher nach fast sechs Jahren Dienstzeit zum 31.05.2021 entlassen werden“, hieß es dazu in einer Sitzungsvorlage. Sven Thiel hatte sein Amt demnach „aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen vorzeitig zur Verfügung gestellt“.

Als Duo seien Kloth und Thiel eine Bereicherung für die Gemeinde gewesen, sagte Häckel: „Ihr seid als Team angetreten und habt euch gut ergänzt, der eine mehr ruhig, der andere ein bisschen weniger ruhig, aber mit viel Schaffenskraft.“ Beide seien gut miteinander abgestimmt gewesen und hatten sich stets ausgetauscht. Er habe die Zusammenarbeit genossen, auch wenn er sich manchmal „zurücklehnen und durchatmen“ musste, wenn Thiel wieder „so kräftig in seiner Energie“ war, sagte der Bürgermeister und schmunzelte.

             

SIEGFRIED ENGEL ÜBERNIMMT DIE LEITUNG DERFEUERWEHR DER GEMEINDE SYLT.

aus Sylter Rundschau